Midi Klingeltöne nach SP- .mid konvertieren

Oft passiert es, das ein midi Klingelton zwar auf ein Nokia Handy übertragen werden kann, aber vom Handy nicht abgespielt wird, es erscheint eine Fehlermeldung.

Der Grund:
Die meisten midi Töne liegen nicht im SP- midi Format vor, der Unterschied zu den „normalen“ midis ist ein fehlender Header am Anfang des Klingelton. Dieser Header sagt dem Handy, welche Spuren welches Signal enthalten und wie deren Priorität gesetzt ist. Fehlt der Header erkennt ein Nokia Handy nicht, das es ein Klingelton ist. Das erklärt auch die kurze Pause zu Beginn des Klingelton, wenn das Handy klingelt und offensichtlich die 1. Sekunde nicht gehört wird. Während dieser Zeit liest das Nokia Handy den Header aus.

Anleitung:
1. Zuerst müsst ihr das Programm MMSguru’s MIDIscale downloaden.
MMSguru’s MIDIscale
dMC-r11.exe
Zunächst lädt man den midi Ton und stellt dann unter „Options“ -> „Instrument Mapping“ „SP-Midi“ ein.

2. Nun muss man etwas tüfteln, da die meisten Nokia Handys, wie z.B. 3510i, 6610, oder 7210 nur 4 Stimmen unterstützen.

In diesem Fall hat der Klingelton aber 9 Stimmen, damit der Klingelton abgespielt werden kann, müssen die Prioritäten von 1- 4 neu vergeben werden.

Der Ton kann dann zwar weiterhin 9 Stimmen haben, aber nur die ersten 4 werden abgespielt,. der Rest wird ignoriert.

Man muss sich jetzt jede einzelne Spur kurz anhören, um zu entscheiden, ob diese Spur wichtig ist oder weggelassen werden kann. Dazu markiert man die einzelne Spur und klickt auf „Play Solo“.

Hat man eine wichtige Spur erwischt, z.B. den Basslauf kann unter „Priority“ diesen ändern. Am Ende sollten die wichtigsten Spuren auf auf die Prioritäten 1 bis 4 verteilt sein.

Leider hat man keine Möglichkeit sich den geänderten Ton mit nur 4 Stimmen anzuhören.

3. Es besteht jetzt noch die Möglichkeit die Vibration zu aktivieren, allerdings wird dafür die 1. Spur geopfert, oder besser gesagt eine Priorität nach hinten verschoben. Die 4. Spur ist also weggefallen und der Ton hat nur noch 3 Stimmen + 1 Vibrationsspur.

Ist alles soweit eingestellt kann den Ton abspeichern und auf das Handy übertragen.Wer Infrarot nutzt, kann den Klingelton sogar direkt aus dem Programm heraus zum Handy schicken. Erscheint immer noch eine Fehlermeldung, ist wahrscheinlich die Datei an sich zu groß, sprich der Klingelton zu lang, er muss gekürzt werden. Wie das funktioniert, ist hier erklärt:

Klingeltöne kürzen bzw. zurecht schneiden

Für weitere Fragen steht unser unser Forum zur Verfügung, desweiteren haftet Free-Sms-World.de nicht für evtl. auftretende Schäden, die bei der Benutzung von dem beschriebenen Programm enstehen können.